Die Autorin dieses Blogs ....

23 März 2017

Shelly Abdallah mit braunen Haaren

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Wer ist die Autorin des Blogs ??? Heute stelle ich mich noch bisschen mehr vor in diesen Artikel. Ihr lernt mich noch bisschen mehr kennen und nicht nur Fakten über mich sondern auch über meine Lieblings Beautyprodukte, Lieblingsbücher und vieles mehr ....

Wie viele ja schon wissen heiße ich Shelly bin am 08.05.1992 geboren also in Moment 24 Jahre. Ich wohne zusammen mit meiner Mutter und meinen Geschwistern ( 2 Schwestern und 5 Brüder ) und meinen Neffen ( 3 Monate ) in Leverkusen. Ich bin ungefähr 1,50 Groß vielleicht auch bisschen was kleiner. 

Ich habe bis Juni 2016 als Altenpflegerin gearbeitet in Bereich Wachkoma. Die Arbeit musste ich aber aus gesundheitlichen Gründen und privaten Gründen beenden. Mit bloggen bei Blogspot habe ich 2012 angefangen und davor war ich bei Wordpress und Overblog gewesen. Wordpress ist zwar ganz schön aber war mir doch zu kompliziert und ich finde hier habt ihr schon mehr Möglichkeiten. Ich habe mich nie auf ein bestimmtes Thema festgelegt nie festgelegt beim bloggen, da vieles mag und auch für jeden was dabei sein sollte.

Ich habe vor paar Tagen paar Fakten vorgestellt, da wurde ich gefragt welchen Lidschatten ich da auf den Bild verwendet habe. Ich muss dazu sagen, das ist mein Lieblingslidschatten den ich wirklich jeden mal verwende. Das ist der P2 Pearl Dimension Eye Shadow sehr schönes blau das wirklich leuchtet. Den Essence Lash Princess verwende ich super gerne, das mein Favorit an Mascara. Die Balea Magic Summer verwende ich auch gerne. Viele wissen auch das ich alle 3 - 4 Monaten eine neue Haarfarbe habe. Am liebsten Perfect Mousse von Schwarzkopf aber leider gibt es nicht gerade sehr viel Auswahl an Farben. Mein Favorit Lippenstift ist der Essence Lippenstift All you need is red

Ich liebe die Musik von Arash und auch Pitbull. Rap höre ich auch gerne, am liebsten von den Rapper Massiv. Das ist der beste Rap für mich. Meine Ohrwürmer sind aber zurzeit von Faithless insomnia und Kwabs walk. Ich liebe Horrorfime aber auch die Disney Filme und Komödien. Ich schaue mir auch gerne die Serien Blaulicht Report, Bones, Anwälte der Toten an. Aber richtiger Tv Mensch bin ich wirklich nicht. Bin wirklich so der Lese Mensch, ich liebe es Bücher zu lesen. Habe mich aber nicht auf eine bestimmte Genre festgelegt sondern lese kreuz und quer. Aber am liebsten lese ich Black Dagger und Gänsehaut Romane und die Bücher von Iny Lorenz.

Wenn ich so dran denke, bevor ich mit bloggen Angefangen habe. Habe ich wirklich nur auf Aussehen geachtet, Schminke ohne Ende verwendet und auf alles geachtet. Seit dem ich blogge hat sich bei mir doch in den Punkt viel verändert. Weniger Schminke und gebe mich mit weniger sehr zufrieden. Aber schminken tue ich mir nicht nur wenn ich Bilder oder Videos mache sondern auch mal so einfach aus Langeweile :D Ich habe so viel Beauty Produkte, die weiß schon gar nicht mehr wohin damit. Ich kaufe mir auch irgendwie immer was neues :)

Meine Lieblingsapp auf dem Handy wo ich jeden Tag mit arbeite, ist Instagram, Facebook und Vk. Spiele auf den Handys habe ich paar aber wirklich Spielen tue ich nur Pokemon Go, my Boy ( Handy Game Boy) mit den ganzen Pokemon Spielen und Minion Rush.

Soll ich euch mal erzählen, was die Leute denken die mich nicht kennen sondern nur sehen :
Die ist noch voll jung, die ist niemals 24 Jahre und die ist eingebildet und arrogant, Okay das denke ich auch von mir wenn ich meine Bilder sehe. Später wenn die Leute mich kennen denken die anderes. Ja ich habe nur Unsinn und Blödsinn im Kopf und mache viele Verrückte Sachen. Mein Neffe lernt nur Unsinn von mir aber dem gefällt das. Über Essen brauch ich nicht zu sagen, ich esse alles bin wirklich ein Staubsauger nur am Essen. Auch wenn ich nicht danach ausschaue. In Restaurant schaue ich immer in die Kinderkarte und bestelle mir meistens was aus der Kinderkarte :D Ich gehe auch raus in Jogginghose und ohne Schminke usw. Ich muss nicht immer Top gestylt sein. 

Ich liebe Tiere, Ich hab selber ohne Ende Tiere Zuhause die ich euch noch gar nicht alle vorgestellt habe. Ich habe 2 Hunde, 2 Hasen, 1 Katze, 3 Meerschweine und 1 Graupapagei der auch redet und das nicht gerade wenig. Ich hätte am liebsten noch Chinchilla, ich finde die einfach so süß. Oder ein Zwergspitz in weiß. Oder eine Robbe oder Pinguin.  


Ich liebe den Frühling und den Sommer und bin so Mensch der wirklich warm haben muss. Ich hasse kaltes und nasses Wetter. Ich mache gerne Urlaub in Tunesien, Italien, Ukraine und Kroatien. Nach England und Malta würde ich sehr gerne mal. In Deutschland ist auch schön vor allem auf Norderney ist eine kleine Insel in der Nordsee. Da war ich schon sehr oft gewesen.


Falls ihr Fragen haben solltet könnt ihr mich gerne Fragen :) 
Oder falls ihr gerne was wissen möchtet :)



Read more ...

Hexengold von Heidi Rehn

22 März 2017

Hexengold von Heidi Rehn

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Ich hänge in Moment was nach mit meinen Artikeln aber heute möchte ich euch gerne ein Buch vorstellen. Das ein Historischer Roma von der Autorin Heidi Rehn und heißt Hexengold. Das ist der zweite Band der Trilogie Magdalena und Eric.






Hexengold von Heidi Rehn

Hexengold von Heidi Rehn
Titel : Hexengold
Autorin : Heidi Rehn
Preis: € 16,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 752
Verlag : Weltbild
Band : 2 Band
Reihe: Magdalena und Eric

Ich hab euch das erste Band die Wundärztin schon einmal vorgestellt Klick hier


Hexengold von Heidi Rehn


Geboren und aufgewachsen im romantischen Mittelrheintal entdeckte Heidi Rehn schon früh ihre Leidenschaft für Geschichte und Geschichten. Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte arbeitete sie zunächst als Journalistin, bevor im Jahr 2000 ihr erster Roman erschien. Seither hat sie das Schreiben nicht mehr losgelassen. Sie lebt und arbeitet in München, reist jedoch leidenschaftlich gern zu den Schauplätzen ihrer Bücher. Ihr Roman "Die Liebe der Baumeisterin" wurde soeben mit dem "GOLDENEN HOMER" 2014 ausgezeichnet. Mit ihrem im Juli 2014 erscheinenden Titel "Der Sommer der Freiheit" vollzieht sie den Sprung aus der Frühen Neuzeit in die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts, als der Große Krieg die Welt aus den Angeln hob und danach nichts mehr war, wie es einst gewesen ist.


Hexengold von Heidi Rehn


Deutschland zehn Jahre nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges: Eigentlich könnte die ehemalige Wundärztin Magdalena mit ihrem geliebten Eric ein glückliches Leben in Frankfurt führen, wo er sich als Kaufmann etabliert hat. Doch da erfährt sie, dass ihr Mann ihr offensichtlich Nachrichten über ihre verschollene Familie in Königsberg verheimlicht hat. Gründet ihr ganzes Glück auf einer Lüge? Als Eric spurlos verschwindet und Magdalena plötzlich mittellos dasteht, macht sie sich auf nach Königsberg, um das Geheimnis ihrer Familie zu enthüllen und damit auch Erics Vergangenheit auf den Grund zu gehen.

Magdalena und Eric leben mittlerweile glücklich mit ihrer Tochter Carlotta zusammen. Eine Erbschaft Eric's verschlägt sie nach Frankfurt, wo sie ein Haus geerben haben und zusammen mit einem Vetter Eric's ein Handelskontor eröffnen. Doch Magdalena plagen auch Zweifel, scheint die Verwandtschaft zwischen Eric und dessen Vetter Vinzent nicht rechtens zu sein. So lässt dies zumindest Adelaide, die Ehegattin von Vinzent verlauten. Und noch mehrere Ungereimtheiten lassen Magdalena an Eric's Glaubwürdigkeit zweifeln. Hat er sich wirlich auf den Weg nach Venedig gemacht, um Handel mit den Italienern zu betreiben oder versucht er, sich Magdalenas Erbe unter den Nagel zu reißen und ist nach Königsberg aufgebrochen? Magdalena muss dies herausfinden und macht sich auf die gefahrvolle Reise, Eric zu suchen.





Hexengold von Heidi Rehn

Wer das Buch nicht kennt, oder besser die Trilogie Magdalena und Eric, der geht vielleicht davon aus das die Geschichte sich um Hexen oder Hexenverfolgung drehen könnte oder dreht, was aber nicht der Fall ist. Das Hexengold bezieht sich auf die Kette um Magdalena ihren Hals. Die Kette ist ein Bernstein. Das Cover soll Magdalene darstellen. Schlicht und einfach gemacht. Es ist weder besonders noch langweilig gestaltet.Heidi Rehn ist ihren Schreibstil aus dem ersten Buch treu geblieben und das ist auch perfekt so. Heidi Rehn schreibt eigentlich ganz einfach, der Text ist flüssig zu lesen auch wenn es logischerweise einige Worte beinhaltet die man heute bestimmt nicht mehr kennt, dazu gibt es aber am Ende des Buches ein Glosar wo man nachlesen kann was diese einzelnen Worte bedeuten.

Neue Figuren tauchen in diesen Buch auf. Facettenreiche Kontraste werden gebildet.Magdalenas Zerrissenheit gegenüber Eric wird sehr deutlich. Aber auch die Verbundenheit und die Treue, die sich über die Jahre gebildet haben, lässt Magdalena nicht aus den Augen. Insbesondere gefallen haben mir die Charaktere Carlotta das ist Magdalenas Tochter und Adelaide, Magdalenas Base. Beide Figuren sind gut ausgearbeitet. Bei beiden hatte ich das Gefühl, sie näher kennengelernt zu haben und sie auch zu verstehen und mit ihnen zu fühlen.

Das erste was ich sagen das man den ersten Teil nicht gelesen haben muss um die Geschichte zu verstehen. Sie beginnt dann einfach später. Es gibt Stellen die wirklich interessant waren. Sehr gut gefallen hat mir auch die detaillierte Beschreibung der Reise von Frankfurt nach Königsberg. Man kann förmlich die Strapazen fühlen, denen die Reisenden ausgesetzt waren. Neben den tollen Charakteren und der halb spannenden Geschichte glänzt das Buch auch durch die herausragende Recherche, vor der ich gerne meinen Hut ziehe. Ich finde es unglaublich wie detailliert die Beschreibung der Umgebung und der Lebensumstände, während des Lesens hatte ich alles genau vor Augen, es war fast so, als führte Magdalenas Reiseroute direkt durch meine Wohnung.

Mit Hexengold hat die Autorin Heidi Rehn einen wundervollen historischen Roman geschaffen.
Spannend wird aus dem Leben einer Kaufmannsfamilie in der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg erzählt. Dabei steht der Alltag im Vordergrund, das politische Geschehen während dieser Zeit wird angenehm vernachlässigt. Es gab einige Stellen in diesen Buch die waren langweilig und haben sich wie Kaugummi gezogen, da hatte ich wirklich zu kämpfen gehabt um das Buch weiter zu lesen. Es ist zwar an vielen Stellen spannend aber es gibt auch nicht so tolle Stellen in dem Buch.

Durch die Vielschichtigkeit der einzelnen Personen ergeben sich immer wieder herrliche Wortwechsel und lebhafte Dialoge. Besonders gut gefallen haben mir die unterschiedlichen Charaktere.Die selbstbewusste, starke und unabhängige 

Magdalena zweifelt an sich und ihren Fähigkeiten als Hausfrau und sehnt sich nach ihrem Wanderleben während des Krieges.

Eric ist durchgehend rätselhaft, ein großer Heimlichtuer.

Carlotta war von Anfang an meine Lieblingsfigur. Quirlig, pfiffig und wissbegierig zeigt sie alle Eigenschaften eines Teenagers und wird auch aufbrausend und trotzig.

Bei Adelaide wechseln Sympathie und Abscheu ständig, von liebenswert bis hin zu abgrundtief böse zeigt sie alle Facetten.

So hat das Buch mir in großen und ganzen gefallen. Mir persönlich hat das erste Band besser gefallen. Aber vielleicht liegt das daran, das ich viele Bücher lese und bisschen anspruchsvoller bin als andere. Ich bin mal auf den dritten Teil gespannt, den bin ich in Moment am lesen. Aber das Buch kann ich schon empfehlen. Aber jeder hat ja anderen Geschmack bei Büchern.



 - 

► Hat jemand von euch das 
Buch schon gelesen ??

► Wie gefällt euch das Buch ??

► Was lest ihr gerne für Bücher ??

 - 
.

Read more ...

20 Fakten über mich

21 März 2017

Shelly Abdallah mit braunen Haaren


Guten Abend meine Lieben
Hoffe euch geht es gut


Da einige von meinen Lesen gerne meine Artikel lesen mit Fakten über mich werde ich nach langer Zeit einen wieder machen...


1. Ich liebe Schokolade vor allem die Ritter Sport mit Pfefferminz und Mouse Schokolade.

2. Ich kaufe mir Beauty Produkte und schaue erst wenn ich Zuhause bin oder es anwenden möchte auf die Inhaltsstoffe. Haha bin echt manchmal bisschen verpeilt anstatt im Laden zu gucken. Aber das vergesse ich immer.

3. Ich liebe es Fotos zu machen. Ich mache jeden Tag neue Bilder am meisten von mir oder von meinen Neffen.

4. Ich liebe das Lied Faithless - Insomnia. Ich hab es euch mal bei Youtube raus gesucht.




5.  Ich liebe Tiere. Bis auf Spinnen, Schlangen oder so andere Krabbeltiere. Vor Spinnen laufe ich immer weg :D

6.  Morgens esse ich immer Müsli mit roter Grütze und Naturjoghurt. Am liebsten das Müsli von Penny Markt mit den Keksen.




7. Ich spiele heute noch die Sims Spiele und habe mir alle gekauft. Am liebsten Spiele ich die Sims 3 die 4 gefällt mir ehrlich gesagt nicht so.

8. Ich liebe die Serien Bones und die Anwälte der Toten. Die gucke ich mir wirklich jeden mal an. Aber auch bei RTL now die älteren Teile.

9. Ich hab irgendwie immer Pech in der Liebe. Bin seit dem 17.03.2017 jetzt vergeben bis jetzt passt alles perfekt aber das ist ja immer so am Anfang. Aber ich denke jetzt mal positiv. 

10. Ich esse gerne die Sourcream Chips von Lidl. Ich könnte mich ehrlich gesagt da wirklich rein setzten. Die könnten ruhig mal die Packungen Größer machen.

11. Mit 11 Jahren hatte ich meinen ersten Piercing gehabt. Damals in der Nase. Mit 18 Jahren dann Bauchpiercing, Unterlippenpiercing, Helix, Labret Lippenpiercing. Jetzt habe ich nur noch mein Helix.

12. Ich hasse Sport. Ich bin echt so ein unsportlicher Mensch und so faul. Am liebsten essen ich wirklich 24 Stunden durch. Aber ist auch egal was ich esse :D Bewegung was ist das ?? Haha Spaß ich geh jeden Tag von 3 - 17:30 mit mein Neffen spazieren. Das Sport genug oder in Sommer mal skaten aber das war es auch schon.

13. Ich bin zu klein um ein Führerschein zu machen :D Entweder komme ich nicht an die Pedalen unten dran oder wenn ich dran komme kann ich nicht mehr über das Lenkrad gucken. Hab es jetzt schon bei Bmw, Golf, Fiesta, Sharan und weiteren Autos ausprobiert. Echt schlimm so klein zu sein.

14. Ich schaue mir öfters die großen Mode Blogs an und frage mich jedes mal und das ziehen die Leute im Alltag an ?? Die Sachen sind doch voll pompös oder unpraktisch. 

15. Ich liebe Männer mit Bart. Ich weiß auch nicht warum aber bei mir muss ein Mann doch echt ein Bart haben sonst möchte ich den gar nicht kennenlernen.....

16. Ich liebe Lippenstifte. Ich habe ohne ende Lippenstifte in sämtlichen Farben aber verwende am liebsten nur 3 Stück. 

17. Ich plane seit ich 18 bin meine 3 Tattoos aber habe sie bis jetzt noch nicht. Ich traue mich noch nicht so ganz aber vielleicht bald.

18. Ich liebe Karamell, Cocos und Erdbeer und Vanille Beauty Produkt. Davon muss ich einfach alles haben. 

19. Wenn ich eine Tochter irgendwann habe soll die den Namen Alena oder Marielle bekommen. Ich finde die Namen einfach total schön. Aber Aljona ist auch ein sehr schöner Name.

20. Ich liebe Bücher. Ich lese wirklich jeden Tag und bin auch bei Thalia Stammkunde mit Bücher bestellen. Unter anderen lese ich gerne die Gänsehaut und Schattenwelt Bücher, die ich euch schon zum Teil vorgestellt habe. Die erinnern mich immer so an meine Kindheit.
Read more ...

Japanischer Garten in Leverkusen

Japanischer Garten in Leverkusen

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Ich möchte euch heute in diesen Artikel ein schönen Ort in Leverkusen und Köln zeigen. Ich gehe da jeden Tag mit meinen Neffen spazieren. Der Japanische Garten im Kölner Stadtteil Flittard und am Stadtrand von Leverkusen ist ein Park innerhalb des Carl-Duisberg-Parks auf dem Industriegelände Chempark der Bayer AG.Um in Leverkusen eine japanische Atmosphäre einzufangen, muss man keine lange Reise antreten. Ein Abstecher in den Japanischen Garten reicht aus.....




Japanischer Garten in Leverkusen


Entstehung
1926 besuchte Carl Duisberg, Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsvorsitzender der damaligen I.G. Farbenindustrie Aktiengesellschaft, auf einer Weltreise Japan. Von der Gartenkultur war er begeistert und beschloss, den bereits 1913 neben seiner Villa angelegten „Japanischen Garten“ zu erweitern.
In den folgenden Jahren entstand eine Gartenlandschaft, in der sich Kostbarkeiten aus vielen Teilen Ostasiens ansammelten. Der etwa 15 000 Quadratmeter große „Japanische Garten“ ist das ganze Jahr über geöffnet. Er ist eine Oase der Stille und Schönheit für jedermann. Der Garten ist Teil der Carl-Duisberg-Parkanlage.
Quelle : Stadt Leverkusen




Japanischer Garten in Leverkusen



Reizvoll am Japanischen Garten ist vor allen Dingen das Farbenspiel der Pflanzenwelt, das nahezu das ganze Jahr über Saison hat. Dafür sorgen die unterschiedlichsten Gewächse, bestehend aus einer Kombination aus einheimischen und exotischen Pflanzen. So gibt es neben Gräsern, Papyrusstauden, japanischem Goldahorn, Chrysanthemen und vielen anderem mehr auch Mammutbäume im Japanischen Garten zu bestaunen. Darüber hinaus sind auf dem Gelände kleine Teiche mit japanischen Kois und Schildkröten, Enten zu finden.

Zu den weiteren Highlights zählen die Mikadobrücke, die einer Brücke in der Tempelstadt Nikko nachempfunden wurde, sowie das Teehaus, das mit seinen Buddha-Statuen, Geishas und Wasser speienden Drachen zu den Attraktionen des Japanischen Gartens gehört.


Japanischer Garten in Leverkusen
Das Teehaus

Japanischer Garten in Leverkusen
Japanischer Garten in Leverkusen


Es ist eine sehr schöne und gepflegte Parkanlage mit den typischen japanischen Merkmalen. Die Anlage eignet sich perfekt für einen Spaziergang. Ob alleine mit Familie oder dem Hund. Der Park ist mit dem Auto gut zu erreichen und es gibt auch gute Park Möglichkeiten und zum esist eine tolle Kulisse um Fotos zu machen. In wärmeren Monaten könnt ihr ein Picknick in der Umgebung machen. Falls ihr eine Pause machen möchtet stehen in Japanischen Garten viele Sitzbänke, wo ihr euch wunderbar ausruhen könnt und ein schönen Blick auf den Garten habt.


Japanischer Garten in Leverkusen
Japanischer Garten in Leverkusen


Tolle Pflanzen schön eingewachsen, viele Wasserflächen, kleine Wege, schöne Steingärten, seltene Bäume... Viele schöne Tiere wie Goldfische, Enten, Hasen und Eichhörnchen zu sehen und vieles mehr. Spannend ist es für Kinder, über die Steine im Wasser des Japanischen Garten zu springen

Japanischer Garten in Leverkusen


Ich kann den Japanischen Garten nur empfehlen, super schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Ich gehe gerne da Spazieren, ihr könnt gut da abschalten und die Natur genießen. Ihr könnt viel sehen ich würde euch auf jede Fall empfehlen ein Fotoapparat mit zunehmen, ihr findet da tolle Objekte zum fotografieren. Mein Neffe mit 3 Monaten ist schon sehr begeistert von der Umgebung. Er schaut da immer voll begeistert sich alles an. Vor allem von den Enten und den Goldfischen ist er begeistert. Die schaut er sich mit Riesen großen Augen an.


Japanischer Garten in Leverkusen


Ich habe noch einige Bilder mehr gemacht. Das waren gestern über 100 Bilder, die ich euch aber noch zeigen werde in einen anderen Artikel. Ihr könnt da einfach so viel sehen. Ich kann euch den Japanischen Garten in Leverkusen / Köln nur empfehlen. Ihr könnt gut Skaten in den Park, da die Wege aus einen schönen Asphalt bestehen. Es gibt auch Wege, das sind richtige Waldwege. Da werde ich euch auch noch Bilder von zeigen, die habe ich gestern nicht gemacht, da es bei uns in Leverkusen geregnet hat und die Waldwege nass waren und matschig. Da konnte ich nicht mit dem Kinderwagen durch.

Viele die mir auf Instagram folgen, haben ein paar Bilder schon gesehen die ich da gepostet habe. Aber meine Schwester wird in paar Tagen ihren Blog eröffnen. Das wird ein Mama Blog, da werdet ihr neben Baby Produkt Empfehlungen, Tipps bekommen für Ausflüge und wie man lernt mit einen Schreikind umgehen kann und vieles mehr. Ich hoffe mal euch hat der kleine Ausflug Tipp gefallen, wenn ihr fragen haben solltest könnt ihr mir gerne schreiben oder ein Kommentar hinterlassen :)




Read more ...

Isana men After Shave Balsam Sensitiv

20 März 2017

Isana men After Shave Balsam Sensitiv

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Heute möchte ich euch in diesen Beitrag das Isana men After Shave Balsam Sensitiv vorstellen. Mal nicht was für die Damen sondern für unsere Herren. Ich selber habe das nur bisschen getestet, der größte Teil hat mein Bruder getestet und ausprobiert. Das Isana men After Shave Balsam Sensitiv bekommt ihr bei Rossmann mit einen Inhalt von 100 ml für 2,39 Euro.



Isana men After Shave Balsam Sensitiv


ISANA men After Shave Balsam Sensitiv

beruhigt & pflegt, 0% Alkohol, mit Kamillen-Extrakt, Pflege Komplex

  • beruhigende und sanfte Pflege nach der Rasur
  • speziell für die Bedürfnisse empfindlicher Männerhaut
  • mit Pflege-Komplex aus Kamillen-Extrakt und Panthenol
  • hilft Rasurreizungen der Haut vorzubeugen
  • zieht schnell ein ohne zu fetten
  • pH-hautfreundlich
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt


Aqua, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, C12-15 Alkyl Benzoate, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Cetearyl Isononanoate, Panthenol, Persea Gratissima Oil Unsaponifiables, Chamomilla Recutita Flower Extract, Calendula Officinalis Flower Extract, Glycine Soja Oil, Allantoin, Bisabolol, Propylene Glycol, Tocopherol, Parfum, Carbomer, Sodium Hydroxide, Citric Acid, Farnesol, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid


Isana men After Shave Balsam Sensitiv

Die Tube des Isana men After Shave Balsam Sensitiv  finde ich persönlich schlicht, die besteht aus Kunststoff und ist in weiß gehalten. In roter, schwarzer und grauer Schrift ist auf der Vorderseite der Name der Firma, der Name des Produktes eine kleine Information über das Produkt und für wem das Produkt ist. Der Deckel besteht aus Kunststoff und ist in grau schwarz gehalten. Er lässt sich einfach öffnen und verschließen. Durch das Klick Geräusch wisst ihr, das dass Produkt richtig geschlossen ist. Die Öffnung des Deckels finde ich persönlich etwas groß.

Die Konsistenz des Isana men After Shave Balsam Sensitiv ist nicht wie bei dem Damen sondern relativ flüssig. Der Geruch ist ein milder Duft, nicht zu herb und aufdringlich. Ich finde das Balsam stinkt. Mich hat der Duft des Isana men After Shave Balsam Sensitiv nicht angesprochen, ich hab mich wirklich geekelt als ich das ausprobiert habe. Hab es auch versucht mit Duschgel und Badezeug wieder abzuwaschen, das der Geruch verschwindet was leider nicht möglich war. Der Geruch bleibt auf der Haut drauf.

Beim Dosieren müsstet ihr was vorsichtiger sein, da die Creme richtig raus geschossen kommt. Beim leichten Drücken habt ihr dann eine menge wie ich, ( siehe Bild). Das Isana men After Shave Balsam Sensitiv lässt sich gut auf der Haut verteilen und zieht recht schnell in die Haut ein. Nach der Rasur brennt das Balsam nicht auf der Haut. Nachdem das Isana men After Shave Balsam Sensitiv in die Haut eingezogen ist, ist die Haut weich und beruhigt. Die Haut sieht gepflegt aus und fühlt sich auch so an. Die Inhaltsstoffe sind auch ganz okay, paar negative sind dabei aber das bei jeden Produkt immer so. Mein Bruder und auch ich haben das Isana men After Shave Balsam Sensitiv gut vertragen, wir hatten keine Reaktion, Juckreiz oder Rötungen oder ähnliches.

Mein Bruder und ich sind beide zufrieden mit dem Produkt. Der Geruch ist nicht so toll, der ist gewöhnungsbedürftig und bleibt ein paar Stunden auf der Haut. Aber so können wir das Produkt nur empfehlen. 



 - 

► Habt ihr das Isama men After
Shave Balsam gekauft ??

► Welche Erfahrungen habt ihr
mit dem Produkt gemacht ??

 - 

Read more ...
Die auf meinem Blog geposteten Bilder gehören mir und dürfen nicht verwendet werden. Falls ich Bilder posten sollte, die mir nicht gehören, so werde ich stets einen Link dazu angeben.
© 2012 · Shelly Abdallah · Impressum · Datenschutz · Haftungsaufschluss